Botschafter

Die Marke Certina ist stolz darauf, einige echte Ausnahmetalente zu ihren Freunden zu zählen. Diese Botschafter spiegeln die Werte und die Philosophie der Sportuhrenmarke wider – und tragen sie um die Welt.

Ole-Einar-Bjørndalen

Ole Einar Bjørndalen

Nur wenige Sportarten sind in Sachen Genauigkeit und Ausdauer so anspruchsvoll wie Biathlon. Und genauso wenige Menschen besitzen das legendäre Talent und die Präzision eines Ole Einar Bjørndalen, dessen zahlreiche Goldmedaillen seinen Namen auf der ganzen Welt zu einem Begriff gemacht haben. Im Jahr 2011 wird mit dem Norweger einer der erfolgreichsten Biathleten der Geschichte Partner von Certina.
Seine Ausdauer und Präzision sind bereits heute legendär und eine Klasse für sich: Ole Einar Bjørndalen ist sowohl nach Anzahl der Titel als auch nach Gesamtzahl der Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Winterspielen der meistdekorierte Athlet aller Zeiten. Seine andauernde 24jährige Karriere, seine dreizehn Medaillen – darunter zwei von den Olympischen Winterspielen in Sotschi 2014 –, seine beeindruckende Serie von Weltmeisterschafts-Siegen und -Rekorden sowie seine Berufung in das offizielle Olympische Komitee IOC im Jahr 2014 unterstreichen den brillanten Werdegang dieses Ausnahmeathleten.
Oles Präzision, Ausdauer und Persönlichkeit spiegeln die Werte der Schweizer Sportuhrenmarke perfekt wider – Certina ist stolz darauf, diesen Sportler zu den Freunden der Marke zählen zu können.

Der sympathische Athlet ist unangefochtener Rekordhalter im Biathlon-Sport – nicht umsonst wird er auch „König Ole“ genannt.
Jeremy Sewwer

Jeremy Seewer

Der gebürtige Schweizer, der heute in Belgien lebt, kann mit seinen 22 Jahren schon auf eine beachtliche sportliche Karriere zurückblicken: Vom Junior-Vizeweltmeistertitel 2011 bis zum Vizeweltmeister in der MX2- Klasse 2016 hat Jeremy kontinuierlich an seinen Fähigkeiten gearbeitet und sie stetig verbessert. Anfang 2017 startet er voller Selbstbewusstsein und mit besten Aussichten in die neue Rennsaison – und behält dabei das Siegertreppchen fest im Blick

Jede Saison bedeutet eine neue Herausforderung – und eine echte Chance. Ich freue mich ganz besonders, dass mit Certina ein so renommierter Partner beim Rennen um den Titel an meiner Seite ist.
Stephane Kox

Stéphane Kox

Seit Jahrzehnten beweist Certina ein Gespür für sportliche Talente. Dabei hegt die Marke ein besonderes Interesse für den Motorsport; von Motorradrennen über Rallye bis hin zur Formel 1. Aus diesem Grund ging die Sportuhrenmarke im Jahr 2012, nachdem Stéphane Kox verschiedene Podiumsplätze bei den niederländischen, belgischen und europäischen Gokart-Meisterschaften erlangt hatte, eine Sponsoring-Partnerschaft mit der jungen Fahrerin ein.
Der Rennsport liegt ihr praktisch in den Genen: Stéphane Kox hat ihren Vater Peter – einen Profi-Rennfahrer, der nicht nur für sein Talent, sondern auch für sein sympathisches Lächeln bekannt ist – sicher genau beobachtet, wenn er in diesen schnellen, farbenfrohen Autos einige der spannendsten Rennstrecken der Welt umrundet hat. Eine Atmosphäre, die jedes Kinderherz höher schlagen lässt, und eine aufregende Welt, die Stéphane Rennen für Rennen in sich aufgesogen hat.
Wie ihr Vater beweist auch Stéphane ein herausragendes Talent in den unterschiedlichsten Renndisziplinen und beeindruckt mit konstanten Ergebnissen. Seit 2012 steht Certina hinter der vielversprechenden Fahrerin und begleitet sie dabei, wie sie ihren Weg an die Spitze des Renngeschehens findet und dabei die nächste Generation mit ihrem Enthusiasmus und Talent inspiriert.

Das frische Gesicht einer großen Rennsport-Tradition – eine echte Familiensache.