Abu Dhabi Total World Rally Team erlebt glanzvollen Höhepunkt bei der Rallye Schweden

wrt wrt wrt wrt

Mit nur einer einzigen Stage war der dritte Tag der Rallye Schweden im Nu vorüber. Kris Meeke und Paul Nagle bestätigten ihr beeindruckendes Tempo und landeten in den Top Drei der Power-Stage.

Wie bereits an den ersten beiden Tagen sahen sich die Organisatoren der Rallye Schweden dazu gezwungen, den Rennverlauf den Schneeverhältnissen auf der Strecke anzupassen. Die Austragung am Sonntag beschränkte sich daher auf die 15,87 km lange Värmullsåsen Power-Stage.

Kris Meeke ging als zweiter Fahrer an den Start und war schneller als Jari-Matti Latvala. Der Nordire behielt die Führung lange Zeit, während viele Fahrer ihren Lauf absolvierten - wie auch Thierry Neuville, der seiner Zeit auf drei Tausendstel einer Sekunde nahe kam. Als sich die Starterreihen lichteten, setzten sich jedoch Andreas Mikkelsen und schließlich Sébastien Ogier noch vor Kris, der so als Dritter die finale Prüfung der Rallye beendete.  

Mehr zu dieser Partnerschaft

Entdecken Sie die Certina DS Podium WRC Limited Edition