Nervenkitzel und ein brandneuer Zeitmesser: Certina präsentiert ein limitiertes Sondermodell am MXGP Frauenfeld

Auf die Plätze, fertig – los! In wenigen Tagen startet die 3. Etappe des MXGP of Switzerland. In Frauenfeld geht am 18./19. August 2018 Motocross-Star Jeremy Seewer als Lokalmatador an den Start. Der Schweizer Uhrenhersteller Certina, seit vielen Jahren hohes Tempo gewöhnt, drückt Jeremy und seinem Wilvo Yamaha Official MXGP Team ganz besonders die Daumen: Die Marke ist offizieller Partner von Team und Fahrer. Sie lanciert nun ein limitiertes Sondermodell in den Farben des Rennstalls. 

Team Wilvo Yamaha «Team Wilvo Yamaha»

Die neue, nummerierte DS Podium Chronograph 1/10sec Wilvo Limited Edition ist exklusiv in der Schweiz erhältlich und auf insgesamt 450 Stück limitiert. Einige Nummern sind jedoch bereits versprochen – aus gutem Grund: Neben Team Manager Louis Vosters werden die Wilvo Piloten Jérémy Seewer, Shaun Simpson und Arnaud Tonus in Frauenfeld ihre Uhren aus den Händen von Certina Präsident Adrian Bosshard empfangen, passend zu ihrer Rückennummer: Jeremy die 91, Shaun die 24 und Arnaud die 4. Der neue Zeitmesser kleidet sich in das leuchtende Blau des Wilvo Yamaha Official MXGP Teams, akzentuiert von roten Chronographenzeigern. Im Edelstahlgehäuse von 41 mm Durchmesser verbirgt sich ein hochmodernes Precidrive™ Quarzwerk mit Anzeige der Zehntelsekunde in Echtzeit. Ein rasantes Schauspiel – genau wie die MXGP!

Team Wilvo Yamaha «Team Wilvo Yamaha»
Team Wilvo Yamaha «Team Wilvo Yamaha»
Team Wilvo Yamaha «Team Wilvo Yamaha»

Certina ist seit Anfang des Jahres Partner des Wilvo Yamaha Official MXGP Teams. Der Schweizer MX2-Vizeweltmeister Jeremy Seewer ist bereits seit 2017 im Zeichen von Certina unterwegs. Adrian Bosshard, selbst ehemaliger Motocross-Profi, bekennt: „Wir sind bereits seit Jahren im Motorsport aktiv. Und trotzdem packt uns der Nervenkitzel vor einem wichtigen Rennen immer wieder aufs Neue. Wir wünschen dem gesamten Wilvo Yamaha Official MXGP Team viel Erfolg in Frauenfeld – und hoffen, dass unsere neuen Sondermodelle sich als echte Glücksbringer erweisen.“