DS-1 Powermatic 80 Himalaya Special Edition

Referenznummer: C029.807.11.031.60
Gehäusedurchmesser: 40.00 mm
Diese Modelle erinnern an die erste Uhr mit DS Konzept, die 1960 die Erstbesteigung des Dhaulagiri im Himalaja begleitet hat. Heute treffen Vintage-Elemente auf ein Powermatic 80 Werk, und eine Sonderedition gedenkt dem berühmten Vorgänger.
Toggle price display
 
EUR 720.- Unverbindliche Preisempfehlung (inkl. MwSt.)
2 Modelle

Angaben zur Uhr

Gehäuse: DS Konzept Edelstahl 316L Sichtboden
Lünette: Edelstahl 316L
Glas: Saphirglas Einseitig entspiegeltes Saphirglas
Zifferblatt: Silber Indizes
Uhrwerk: Swiss Made Mechanisch, Automatikaufzug Gangreserve 80 Stunden
Wasserdichtigkeit: Bis zu einem Druck von 10 bar (100 m)
Armband: Edelstahl 316L
Besonderheit: Edelstahl 316L Doppelfaltschließe mit zwei Drückern
Speciality: Sonderedition
Gipfelstürmer

Gipfelstürmer

Die „Himalaya Special Edition“ gedenkt einer der bedeutendsten Expeditionen ihrer Zeit: der erfolgreichen Erstbesteigung des Dhaulagiri im Jahr 1960 – begleitet von extrem robusten Certina Uhren. Beim Sondermodell ist durch den transparenten Gehäuseboden eine Gravur des Bergpanoramas mit der Inschrift „Dhaulagiri, 8167 m, 1960“ zu bewundern.
Bis zu 80 Stunden Gangreserve

Bis zu 80 Stunden Gangreserve

Die Gangreserve bezeichnet die Zeitspanne, die eine voll aufgezogene mechanische Uhr läuft, bis sie stehenbleibt – in der Regel rund 38 bis 42 Stunden. Das Powermatic 80 Kaliber ermöglicht eine Gangreserve von bis zu 80 Stunden! Sie könnten diese Uhr also bis zu drei Tage liegen lassen, ohne sie neu stellen zu müssen – wenn Sie so lange auf sie verzichten können ...
Sanft gewölbt

Sanft gewölbt

Das hauchdünne Zifferblatt dieser Uhr ist leicht gewölbt. Es greift so die klassische Linienführung historischer Modelle aus den 60er Jahren auf und verleiht den modernen Zeitmessern einen dezenten Retro-Charakter.
DS-1 Powermatic 80 Himalaya Special Edition: Der Gipfel der Zuverlässigkeit

DS-1 Powermatic 80 Himalaya Special Edition: Der Gipfel der Zuverlässigkeit

Dieses Sondermodell der DS-1 erinnert an die erste Certina mit DS Konzept, die 1960 eine internationale Expedition bei der erfolgreichen Erstbesteigung des Dhaulagiri begleitet hat. Mit zahlreichen Details gedenkt sie ihrem berühmten Vorläufer: mit dem klassische „Doppel-C“-Logo auf der Krone etwa, oder dem transparenten Gehäuseboden mit der Inschrift „Certina 1888 & Dhaulagiri 1960“. Keine Frage: Die Uhr ist bereit für alle Abenteuer.