Festliches Finale der GT4 Saison 2019

23rd Oktober 2019

Von der Rennstrecke an den Las Vegas Strip: Am 20. Oktober lud die SRO Motorsports Group zur exklusiven Abschlussfeier der Rennsaison 2019 in das legendäre Bellagio Hotel nach Las Vegas. Die siegreichen Fahrer konnten sich im Rahmen des Gala-Dinners in der glitzernden „Sin City“ über eine besondere Auszeichnung freuen: Ihnen wurden ausgewählte Certina Uhren überreicht – extrem zuverlässige und sportive Zeitmesser, die, wie die GT4 Fahrer, vor keiner Herausforderung zurückschrecken.

GT4

Mit hohem Tempo und viel Nervenkitzel waren am 13. Oktober 2019 zum letzten Mal in dieser Saison die Konkurrenten der französischen FFSA GT Championship an den Start gegangen. Die Fahrer hatten mit ihren leistungsstarken Rennmaschinen auf dem Circuit Paul Ricard im Süden Frankreichs Vollgas gegeben und sich ihre Plätze im Gesamtklassement gesichert.

Bereits im vergangenen Monat hatte die GT4 European Series ihren finalen Höhepunkt in Deutschland auf dem berühmt-berüchtigten Nürburgring erreicht. Am 1. September 2019 fiel die Entscheidung über den Silver Cup im letzten Rennen, in dem sich Simon Knap und Alec Udell vom MDM Motorsport Team in ihrem BMW durchsetzen konnten. Sie gesellten sich zu den anderen siegreichen Fahrern der diesjährigen Saison: Luci Trefz und Marcus Paverud (Pro-Am), Clément Seyler und Pascal Bachmann (Am) sowie Team Champion Leipert Motorsport.

Bei beiden GT4-Serien sorgte auch in diesem Jahr wieder Certina für maximale Präzision. Seit 2017 ist die Schweizer Uhrenmarke Partner des Rennpromoters SRO Motorsports Group und sowohl bei der GT4 European Series als auch der FFSA GT Championship mit Engagement bei der Sache. Die ultra-zuverlässige Uhrenmarke setzt damit eine langjährige Tradition im Motorsport fort.