Rasantes Finale des MXGP 2019

9th September 2019
MXGP China

Am 15. September 2019 gingen sie zum letzten Mal in diesem Jahr auf die Jagd nach den kostbaren Sekunden: Die Teilnehmer des diesjährigen MXGP trafen zum Showdown in Shanghai aufeinander.  

Die Schweizer Uhrenmarke Certina war einmal mehr live mit dabei, um ihren persönlichen Helden der Rennstrecke die Daumen zu drücken. Dazu zählt auch der Schweizer Jeremy Seewer, dessen Erfolgsgeschichte die Marke bereits seit 2017 begleitet. Der 25-Jährige setzte seinen Aufstieg fort und beendete diese Saison auf einem sensationellen 2. Platz.

Während des Grand Prix trat er auch gegen seine ehemaligen Kollegen vom Monster Energy Wilvo Yamaha MXGP Team an, die ebenfalls im Zeichen von Certina an den Start gingen. Seit 2018 steht die Marke dem Rennstall als Partner zur Seite. Sie freute sich daher besonders über das erfolgreiche Abschneiden der Teamfahrer Gautier Paulin und Arnaud Tonus, die nach dem Finale in Shanghai im Gesamtklassement Platz 4 und Platz 5 einnehmen. 

Die Liebe zum Motorsport kommt bei Certina nicht von ungefähr. Zum einen ist es die Jagd nach der Hundertstelsekunde, die beide Welten auszeichnet – den Rennzirkus genau wie die Uhrmacherkunst. Zum anderen hat Certina Präsident Adrian Bosshard als ehemaliger Motocross-Profi einen ganz persönlichen Bezug zum Adrenalinkick auf der Rennstrecke: „Ich bin begeistert von den Performances am diesjährigen MXGP. Wir sind sehr stolz auf unsere Partner – auf Jeremy genau wie auf das gesamte Monster Energy Wilvo Yamaha MXGP Team. Wir gratulieren ihnen ganz herzlich zur erfolgreichen Rennsaison 2019!“