Certina feiert historisches Schweizer Motocross-Ergebnis

24th Juni 2019

 

Schweizer Motocross-Fans hatten am Wochenende zweifachen Grund zum Jubeln: Erstmals in der Geschichte des Sports standen mit Arnaud Tonus und Jeremy Seewer am Schluss zwei ihrer Landsmänner auf dem Tagespodium. Certina erfüllt der doppelte Erfolg von Orlyonok mit besonderem Stolz: Sowohl der Rennstall von Arnaud Tonus, Monster Energy Wilvo Yamaha, als auch Jeremy Seewer gingen im Zeichen der Schweizer Uhrenmarke an den Start.

«MXGP»

 

Die Fahrer kämpften auf der russischen Etappe der WM einmal mehr um Bruchteile von Sekunden – ein Thema, das Certina naturgemäß am Herzen liegt. Schließlich ist der Uhrenhersteller nicht nur für seine Zuverlässigkeit und Präzision, sondern auch für seine Begeisterung für den Motorsport bekannt. Mit dem Monster Energy Wilvo Yamaha Rennteam und Jeremy Seewer als Partner unterstreicht die Marke ihr Engagement und ihre Leidenschaft für diese rasante Disziplin. Und ihr untrügliches Gespür für Talente – wie der Schweizer Doppelerfolg von Orlyonok eindrücklich bewiesen hat.

Certina CEO Adrian Bosshard, selbst ehemaliger Motocross-Profi, und sein ganzes Team gratulieren zu diesem tollen Ergebnis. Und sind schon sehr gespannt auf den weiteren Verlauf der Rennsaison.