Jérémy Seewer weiterhin im Zeichen von Certina am Start

1st März 2019

Der Aufstieg von Motocross-Profi Jérémy Seewer scheint unaufhaltsam zu sein. Nach seinem MX2 Vize-Weltmeistertitel im Jahr 2017 startete der junge Schweizer 2018 in der Königsklasse der FIM Motocross Weltmeisterschaft voll durch und landete als bester Rookie der Saison mit dem Wilvo Yamaha Official MXGP Team auf einem großartigen 8. Platz. Auch 2019 geht Jérémy nicht vom Gas und freut sich auf die Rennsaison als neuer Werksfahrer des Monster Energy Yamaha Factory MXGP Teams.

Jeremy Seewer

Eine klare Konstante waren in diesen Jahren aber nicht nur seine Erfolge, sein Mut und sein Talent. Auch der Zeitmesser an seinem Handgelenk tickte immer im gleichen präzisen Rhythmus. Seit 2017 ist Certina stolzer Partner von Jérémy und begleitet ihn bei allen Abenteuern. Der Vertrag mit dem jungen Ausnahmetalent wurde nun verlängert. Und so kann sich Certina Präsident Adrian Bosshard, seines Zeichens selbst ehemaliger Motocross-Profi, auf eine ganz besonders spannende Saison freuen: „Wir drücken Jérémy die Daumen und hoffen, dass sich seine ultrazuverlässige Certina am Handgelenk einmal mehr als echter Glücksbringer erweisen wird.“